21. August 2019

Hamburg ist immer eine Reise wert und heute war ich bei einer Pierre Fabre Konferenz im Hyperion Hotel. Wieso? Weshalb?

Ich hatte das wahnsinnige Gl√ľck letztes Jahr drei Wochen der Av√®ne Thermalklink in Av√®ne zu verbringen, denn Av√®ne war √ľber die DKMS LIFE auf mich aufmerksam geworden und suchte eine Chemopatientin, die mit der Therapie fast fertig war – also mich! Es war eine wunderbare Erfahrung – ich w√ľrde wie eine Prinzessin behandelt und meine Mutter und meine Kinder auch. Nicht nur wurde uns jeder Wunsch von den Augen abgelesen, nein, auch k√∂rperlich erholte ich mich in ausgiebigen Wassertherapien, ich traf andere Krebspatientinnen und meine ersch√∂pfte Haut saugte die Produkte regelrecht auf! √úber diese Erfahrung sollte ich den √ľber hundert anwesenden Mitarbeitern berichten, aber wie?

Gaby Wurth und ihr Team vom Marketing des Mutterkonzerns Pierre Fabre hatten sich etwas ganz besonderes ausgedacht – die Experten zu verschiedenen Produkten und ich wurden auf der B√ľhne im TV Talkshow Stil interviewt und es war gro√üartig! BeautyCare TV ūüėČ die Anti-aging Experten betraten die B√ľhne zu den Kl√§ngen von „forever young“, w√§hrend ich zu ZAZ auf die B√ľhne sprang und meine Thermalkur in S√ľdfrankreich Revue passieren lies.

Meine Erfahrungen hat Pierre Fabre in einem Oncoguide verarbeitet, der bald erscheint – eine Brosch√ľre f√ľr Chemopatienten mit Erfahrungsberichten und hilfreichen Tips.

Da ich letztes Jahr des Weiteren das Gl√ľck hatte von Av√®ne auch noch zum Dreamball – der gro√üen Charity Gala der DKMS LIFE – eingeladen wurde, sprachen wir √ľber dieses Highlight und der kr√∂nende Abschluss war, dass die Mitarbeiter auf die B√ľhne eingeladen wurden, die dieses Jahr zum Dreamball eingeladen werden – ein sehr emotionaler Moment, da es f√ľr die meisten eine √úberraschung war ‚̧ԳŹ

Und wen muss ich sehen, wenn ich in Hamburg bin?!?! Meine Busenfreundin Paula hat mich auch noch im Hotel besucht! Was ein Tag! Ich fahren √ľbergl√ľcklich wieder nach K√∂ln zur√ľck!

19. Juli 2019

Zum #podcastdienstag geht es um Dinge, die uns die Kraft rauben: Energiefresser!

Durch meine Krankheit habe ich mich verändert, meine Beziehungen haben sich verändert und meine Zeit ist mir so viel wichtiger, denn wenn man einmal an seine eigene Endlichkeit gedacht hat, dann möchte man seine Zeit nicht mehr verschwenden mit Unwichtigem, Sinnlosem oder Menschen, die einem Energie rauben.

Mein Glas ist meistens halb voll, ich freue mich √ľber verschiedenes Wetter und √ľber Dinge, die ich nicht beeinflussen kann versuche ich mich nicht aufzuregen….aber jeder ist anders. Ich akzeptiere, dass nicht jeder so denkt, aber entscheide bewusst, dass ich meine Zeit nicht teilen m√∂chte um zu h√∂ren wie schlecht alles ist und dass es dieses Jahr keinen richtigen Sommer gibt oder dass es zu heiss ist. Danke, nein Danke!

Genauso priorisiere ich auch meine T√§tigkeiten, denn meine Energie ist begrenzt. √Ąhnlich wie bei den Finanzen, muss ich haushalten, budgetieren und abw√§gen, denn das Energiekonto hat leider nur einen sehr begrenzten Dispo ūüėČ

Hört rein was unsere Energiefresser sind und sagt uns was Euch die Energie raubt!

Ab 0:30 – √ľberall wo es Podcasts gibt oder √ľber diesen Link!

16. August 2019

#Brustkrebs ist immer noch ein Tabu Thema, aber nicht jeder scheut sich dar√ľber zu sprechen! Wir k√∂nnen es noch gar nicht glauben – wir werden als sixx Podcast Tipp gefeatured und heute haben wir die TV Spots dazu gedreht. Danke, dass Ihr Eure Reichweite nutzt um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen!

Wir sind fertig, lockeren unsere Zungen nun ein bisschen und versuchen wieder normal zu sprechen, denn wir sind zwar vieles, aber wir mussten uns in diese Rolle und die TV Welt erstmal einfinden! Wir schlagen jeden Rekord an Outtakes ūüėČ und trotzdem hat es riesigen Spa√ü gemacht und wir freuen uns auf das Ergebnis! Sch√∂n, dass wir das zusammen erleben konnten – es war mir ein Fest!

14. August 2019

Da sind sie wieder, die traurigen Momente, die mich auf den Boden fallen lassen! Wenn ich √ľber meine Grenzen gehe, wenn ich keine Kraft mehr habe und es wieder eine schreckliche Krebsnachricht gibt…. und oft passiert das alles zusammen!

Ich habe es leider immer noch nicht gelernt mit meinen Kr√§ften gut genug Haus zuhalten, genug auf mich acht zu geben, aber ich merke, dass es immer besser wird, denn daran arbeite ich – mal mehr und mal weniger erfolgreich… ich wei√ü, dass ich mich um mich k√ľmmern im Alltag zwischen Kinder, Job, Haushalt und meiner Krebswelt, denn dann sind die Tiefen vielleicht nicht mehr ganz so tief!

Zeit f√ľr mich, um mich zu besinnen, zu meditieren oder mir einfach mal was Gutes zu tun ist so wichtig! Ja, genau das brauche ich jetzt – ich habe einen halben Tag frei, gehe zum LaufMamaLauf Sport und lasse es ruhig angehen und das Sch√∂ne ist – ich f√ľhle mich immer st√§rker – k√∂rperlich und mental! #gibachtaufdich

12. August 2019

#podcastdienstag Рund dieses Mal geht es um Krebsfashion! Hä?!?? Ja, genau!

Nein, wir sind keine Fashionblogger, sicher nicht, aber Mode ist manchmal ein Ausdruck der Stimmung und man muss das neue haarlose Ich ja auch irgendwie anziehen. Bei manchen wachsen die Accessoires und der Mut antiproportional zu den Haaren und bei manchen ist es genau umgekehrt.

Ver√§nderte K√∂rperformen wollen umh√ľllt werden und man muss sich mit den neuen Proportionen vertraut machen. Manchmal sind es vielleicht auch nur ein Paar Doc Martens, die den Schritt wieder fester werden lassen und ein L√§cheln zaubern!

H√∂rt doch mal rein, wenn Paula und ich √ľber fr√∂hliches Grau, Shopping und V-Ausschnitte sprechen! Wie immer auf allen g√§ngigen Podcast Portalen oder diesen Link heute Nacht ab 0:30h!

11. August 2019

Ein Familienfestival…. wie sch√∂n! Das Wetter war perfekt daf√ľr, die Musik, die Stimmung – es passte einfach und so lassen wir das Wochenende dahinflie√üen … mit s√ľ√üen Getr√§nken, selbst geschminkten Kindern, Spielen, H√ľpfburg, Musik, Pizza, Pommes, Eis, einer kleinen Zirkusvorf√ľhrung der Kinder und riesigen Seifenblasen, die den Kindern auch komplett f√ľr den Nachmittag gereicht h√§tten!

Die Kinder und ich haben es so sehr genossen, dass wir heute direkt nochmal zum VivaWest Festival gehen wollten, aber dann haben wir es doch nicht getan…. alles k√∂nnen, nix m√ľssen und so mache ich heute Papierkram und die Kinder genie√üen die Zeit zu Hause mit Markus.

Es tut einfach gut, dass dieses Wochenende einfach mal so stinknormal ist. Ja, ich bin m√ľde und ersch√∂pft, aber das sind ander M√ľtter kleiner Kinder am Wochenende doch auch ūüėČ

10. August 2019

Manchmal √ľberraschen Menschen einen und manchmal f√ľhlt man sich mit jemandem sofort vertraut. Heike Werner von WernerTalk ist so ein Mensch.

Wir lernen uns fl√ľchtig kennen, aber sie sagt mir im Vorbeigehen, dass sie mich gerne interviewen m√∂chte. Der erste Eindruck ist sympathisch, aber beim n√§heren Kennenlernen beeindruckt sie mich nachhaltig, denn ihr Herz sitzt an der richtigen Stelle und sie r√ľhrt mich w√§hrend unseres Gespr√§chs zu Tr√§nen. Wir k√∂nnten wahrscheinlich unterschiedlicher nicht sein, aber f√ľhlen uns doch sehr verbunden.

Danke f√ľr dieses nette Interview, Heike! Mach weiter so!

6. August 2019

Die Ferien sind vorbei und dann passiert alles auf einmal. Ich bin die Woche alleine mit den Kinder, die Kita √∂ffnet erst um 9:30h und es ist mein erster Arbeitstag…. pfeww… au√üerdem war Mia krank, mir war mulmig und Leo klagte Sonntag Abend √ľber Bauchweh…. aber es l√§uft trotzdem gut und wir hatten ein entspanntes Wochenende. Ganz langsam, ganz ruhig.

Und morgen ist wieder #podcastdienstag – es geht um Papierkram und administrative Albtr√§ume, denn ja, Deutschland ist bekannt f√ľr sein ausgezeichnetes Gesundheitssystem, das uns Krebskranke auff√§ngt, aber Deutschland ist auch ein Synonym f√ľr Ordnung, Regeln, Formulare und Beh√∂rden, lange komplizierte W√∂rte und mindestens so komplizierte administrative Prozesse.

Da sitzt mal also mit seinem Chemohirn, der gebeutelten Gesundheit und einer langen To Do Liste und versucht Oberhand zu gewinnen, Formulare auszuf√ľllen und viele viele Telefonate zu f√ľhren…. Da dreht sich Euer Kopf schon beim Lesen? Und ging es genauso, aber h√∂rt selber rein!

PS: Kinder sind wieder krank Рläuft gerade!

3. August 2019

Gestern war Sabrinas Beerdigung und ich bin einfach fertig…. es reicht! Nat√ľrlich sch√§tze ich das Leben und bin dankbar, aber gerade bin ich einfach nur m√ľde…. es war eine sehr bunte Beerdigung mit bunten Ballons, bunten Menschen, vielen Einh√∂rnern und ihrer Musik – schrill, genau wie Sabrina es warūü¶Ą

Mich tr√∂stet die Vorstellung, dass Sabrina irgendwie dabei war, aber emotional war es trotzdem so schwer! Ich w√ľnsche Ihrer Familie und Dominik weiter alle Kraft der Welt! Sie ist mit einem Konfetti Knall gegangen und es h√§tte passender nicht sein k√∂nnen – es h√§tte ihr auch gefallen, dass √ľber die buntester Beerdigung K√∂lns berichtet wurde.

Mit dem bunten Event hat Sabrina gestern viele Menschen zusammen gebracht – auch wenn der Anlass schrecklicher nicht h√§tte sein k√∂nnen und bei jedem Einhorn, werde ich immer ein L√§cheln auf den Lippen haben und an die schrille Sabrina denken – die ihr Herz auf der Zunge trug und kein Blatt vor den Mund nahm ūü¶Ą!

1. August 2019

#feelitonthefirst – die Zeit verfliegt einfach nur so…. schon wieder ist ein Monat vorbei…. und wieder eine kleine Erinnerung: Tastet Euch die Br√ľste ab!

Ihr seid unsicher wie das geht? Dann empfehle ich Euch die Brustkrebszentrale, die Highlights „Brustkrebs“ bei M√§delsabende auf Instagram oder auch auf YouTube.

Es liegt in Euren Händen!

#brustkrebs #fr√ľherkennung #abtasten #wegschauensch√ľtztnicht #nevertooyoung #gibachtaufdich

%d Bloggern gefällt das: