7. März 2021

#ruhezone – die habe ich mir gegönnt und den Samstag #metime gehabt und damit meine ich nicht den Wocheneinkauf ohne Kinder wie Teresa Bücker in ihrem Artikel in der SZ schreibt. Ich habe das Handy ausgeschaltet und war alleine in der Natur – begleitet von einer virtuellen Gruppe….organisiert von unterwegs. Gerade jetzt zwischen Homeschooling, Alltagsorgansiererei, …

1. März 2021

#feelitonthefirst „Nach was suche ich eigentlich, wenn ich mir die Brüste abtaste?“ habe ich mich früher immer gefragt und es dann einfach nicht gemacht. „Was ist, wenn ich etwas finde?“ Ich suche nach Veränderungen und die bemerke ich am besten durch eine Regelmäßigkeit. Well, Wegschauen schützt halt leider nicht und bei mir fühlte sich der …

25. Februar 2021

#pause – ich brauche gerade eine…. zwischen all der Alltagsorganisiererei, Home Schooling und all den anderen Stücken, die ich so balanciere und jongliere… Meine Projekte müssen mal kurz ruhen in diesen Tagen, ich erledige Dinge, die schon länger liegen geblieben bin, mache mal nicht 100 Sachen gleichzeitig und so gibt es diese Woche immer mal …

15. Februar 2021

Am morgigen #podcastdienstag stellen wir uns die Frage: Muss es immer Chemo sein?Wir nehmen eins vorweg: nein. Denn die Forschung an Brustkrebs geht stetig weiter. Schon vor Jahren wurde festgestellt, dass nicht alle Patient*innen von einer Chemotherapie profitieren und die (mitunter langfristigen) Nebenwirkungen den Nutzen der Behandlung überschatten können.  Aber wer sind diese Frauen, die …

11. Februar 2021

Heute habe ich Arzttermine, es ist Lockdown, wahrscheinlich noch länger…. so what! Es ist Karneval und im Herzen feiere ich heute – und mit meinen Kindern auch…. Musik, Süßigkeiten, alles was dazu gehört! 11:11 Uhr muss ich zwar arbeiten, aber wir finden die Fenster 🎉 Kölle Alaaf! Irgendwo habe ich diesen passenden Spruch gelesen: Es …

1. Februar 2021

#feelitonthefirst – ja, ich könnte mich jetzt darüber auslassen wie kreativ ich im Lockdown bin, aber ne…. ich habe getöpfert, ja, und es tat gut, ja, und ich tat es fast nur mit einer Hand – und das Resultat werde ich nicht für Nüsschen benutzen oder einen Dip. Die Nachricht ist doch eine ganz andere …

1. Februar 2021

Am morgigen #podcastdienstag sprechen wir mit Romi über eine Nebenwirkung, die oft mit dem Beisatz „nur“ abgetan wird. Nur steht in dem Zusammenhang für „natürlich“ und „hat ja fast jede Frau“. Das wollen wir nicht einfach so stehen lassen und starten des Diskurs rund um Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen. Nehmt Euch einen kühlen Drink und hört …