1. Januar 2022

#feelitonthefirst – neues Jahr, neue Vorsätze, Aufbruch, Zeit für Stille…. Ehrlich gesagt, bin ich in letzter Zeit frustriert was die Nachwirkungen der Krebserkrankungen betrifft… klar, ich bin dankbar, dass ich es überlebt habe, glücklich, dass ich das alles erleben darf, mir meiner Endlichkeit bewusster und doch ist nicht alles rosig und ein Leben voller Glück und Dankbarkeit. Es ist auch oft einfach nur sehr sehr anstrengend und beschwerlich und ich bin die Erschöpfung leid – müde der Müdigkeit!

Und deshalb appelliere ich regelmäßig am Ersten, dass jeder auf sich und seinen Körper achtet, ihn abtastet und Veränderungen abklären lässt. Das sind nicht nur die äußeren Auffälligkeiten, sondern auch so etwas wie Blut im Stuhl, rasche Gewichtsabnahme und alles was einem irgendwie seltsam vorkommt.

Passt auf Euch auf – ich versuche auch auf mich und meine Kinder aufzupassen! Von Vorsätzen für das neue Jahr halte ich nichts, aber das ist ein genereller Vorsatz, der gerade in meinem Leben oberste Priorität hat (zumindest schon mal im Kopf 😉). Achtsamkeit, Bewegung und Prioritäten setzen! Ich brenne sehr leicht für viele Themen und da brennt man dann auch mal schnell aus, wenn die Kraftreserven eh auf Sparflamme sind.

Happy 2022 – ich bin gespannt was ich in diesem neuen Jahr alles erleben darf!

#newyear #2022 #resolutions #allesneu #oderebenauchnicht

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: